Katzenforum

Antworten

Re: Alternativen zum Halsband

Das Thema ist zwar schon etwas älter,aber ich Antworte trotzdem mal.
Ein Halsband aus Papier.Einfach nen Streifen von nem Notizblock abschneiden und mit Tesafilm oder beidseitigen Klebeband die Enden zusammen kleben.Sollte die Katze tatsächlich mal damit hängen bleiben,dann zerreißt das Papier ganz leicht.Man kann auch eine Nachricht für den Fremdfütterer draufschreiben."Am liebsten mag ich Lachsröllchen und frische Garnelen in Buttersauce."
Katzen sind halt Futteropportunisten und wo sie ne gratis Mahlzeit bekommen wissen sie ganz genau.
Ich glaub,die riechen das.
Ich hab im Grunde nichts dagegen,doch wenn es zb.eine Futtermittelunverträglichkeit bei einer Katze gibt,wovon der Fremdfütterer ja nichts wissen kann,dann kann das zu Problemen führen.Ich gehe 3-4mal die Woche zusammen mit meiner Katze in ihrem Revier spazieren.Früher oder später begenet man "den Anderen". :-)

Autor: Hundnase 08.09.2020 - 06:24

Re: Alternativen zum Halsband

Hallo felixehrich,

danke für den Tipp, ich wusste gar nicht, dass es sowas gibt.

Nach solchen Halsbändern habe ich gerade im Internet schon mal geschaut. Die Meinungen in den Rezensionen gehen ja stark auseinander, aber ich denke, ich werde mal eines mit einem wirklich leichtgängigen Sicherheitsverschluss ausprobieren. Hoffentlich langt es ja, wenn Molly es auch nur 2 Wochen trägt, sodass sie damit von ihren anderen "Dosenöffnern" mal gesehen wird. Danach kann ich es ja wieder abnehmen.

Rumgefragt habe ich schon, aber ich hab nicht rausbekommen, wer sie füttert.

Ich werde berichten, ob es was gebracht hat!

Liebe Grüße
Janine

Autor: JanineK 12.06.2017 - 09:22

Re: Alternativen zum Halsband

Hallo Janine,

es gibt extra Halsbänder für Katzen mit einem "Sicherheitsverschluss", der sich bei zu viel Druck löst ( wenn die Katze an einem Ast hängenbleibt usw.). Auch sehr dehnbare Halsbänder sind eine Idee, diese können jedoch auch leicht verloren gehen, sind aber dafür meist nicht sonderlich teuer.

Wenn das Verhältnis mit der Nachbarschaft gut ist würde ich einfach mal rumfragen, meistens kann man solche "Probleme" gut ansprechen.

Liebe Grüße,

Autor: felixehrich 09.06.2017 - 12:28

Alternativen zum Halsband

Hi ihr,

meine Molly ist Freigängerin und das schon seit Jahren. In letzter Zeit hat sie etwas an Gewicht zugelegt und kommt auch häufiger nicht zu ihren gewohnten Zeiten nach Hause und ist dann nicht allzu hungrig. Ich hab den ziemlich starken Verdacht, dass jemand anders in der Nachbarschaft sie füttert. Vielleicht denkt er ja, sie hat kein Zuhause oder so.

Mir geht das jedenfalls ziemlich gegen den Strich und ich würde ihr am liebsten ein Halsband anziehen, um demjenigen zu zeigen, dass sie schon einen Besitzer hat. Ich weiß aber auch, dass Halsbänder für Katzen sehr gefährlich sind. Was also sind die Alternativen?

Habt ihr einen Vorschlag? Gibt es "ungefährliche" Halsbänder für Katzen? Was kann ich noch tun?

Liebe Grüße
Janine

Autor: JanineK 06.06.2017 - 11:38
Nach oben