Hunde

Themenbereiche

Symptome

Müdigkeit als Symptom bei Hunden

Typische Symptome beim Hund

Wenn ein Hund krank ist, zeigt er oft typische Symptome, wie Fieber, Erbrechen, Appetitlosigkeit oder Durchfall. Informieren Sie sich hier über typische Anzeichen häufiger Hundekrankheiten. ... mehr

Krankheiten

Hund mit Analdrüsenentzündung streckt Hintern hoch

Analdrüsenentzündung beim Hund – Behandlung & Vorbeugung

Analdrüsenentzündungen sind beim Hund ein recht häufiges Krankheitsbild und oft ist mehr nötig als nur das Ausdrücken der Analdrüsen. Eine operative Entfernung der Analbeutel sollte dennoch nur der letzte Ausweg sein. Wie Analdrüsenentzündungen entstehen, was hilft und wie Sie dem Problem vorbeugen können, lesen Sie hier. ... mehr

Hund mit Arthrose

Arthrose beim Hund – was hilft?

Immer mehr Hunde leiden an Arthrose, einer chronischen Gelenkerkrankung, die mit Schmerzen einhergeht. Durch Vorbeugung und vor allem rechtzeitiges Erkennen kann das Fortschreiten der Krankheit verlangsamt werden. Mittels verschiedenster Therapieansätze kann dem Hund ein schmerzfreies Leben gewährleistet werden. ... mehr

Hund nach Bandscheibenvorfall

Bandscheibenvorfall beim Hund – und nun?

Bandscheibenvorfälle sind eine häufige Erkrankung beim Hund. Abhängig von Art und Schweregrad der Krankheit werden Hunde konservativ oder operativ behandelt. Je früher ein Bandscheibenvorfall erkannt wird, umso höher ist auch die Erfolgsrate nach der entsprechenden Therapie. ... mehr

Hund hat gebrochenes Bein

Beinbruch beim Hund

Die Anzeichen für ein gebrochenes Bein bei einem Hund sind meist sehr eindeutig, wobei eine endgültige Diagnose durch den Tierarzt gestellt wird. Die Therapie eines Beinbruchs beim Hund erfordert in der Regel eine Operation. Für einen guten Heilungsverlauf spielen Schonung sowie Physiotherapie für Hunde eine wichtige Rolle. ... mehr

Hund mit Blasenentzündung

Blasenentzündung beim Hund

Die Blasenentzündung (Zystitis) ist ein häufiger Harnwegsinfekt bei Hunden aller Rassen. Meistens fällt dem Besitzer auf, dass der Hund vermehrt Harn absetzt oder sogar Blut im Urin hat. Je nach Ursache der Blasenentzündung können verschiedene Behandlungsmethoden nötig sein. Bei einfachen Infekten ist eine Heilung sehr gut möglich. Wie Sie Ihren Hund bei einer Blasenentzündung unterstützen können, lesen Sie in folgendem Artikel. ... mehr

Hund mit Borreliose

Borreliose beim Hund

Borreliose beim Hund ist eine gefürchtete Hundekrankheit, da sie meist lange Zeit nicht erkannt wird. Die Übertragung erfolgt über Zeckenstiche und die Erreger verursachen oft lange keine oder nur undeutliche Symptome. Die Diagnose ist aufwendig und die Behandlung langwierig. Prophylaxe bietet ein guter Zeckenschutz und in einigen Fällen die Impfung. Woran Sie Borreliose beim Hund erkennen können und ob eine Impfung bei Ihrem Hund sinnvoll ist, erfahren Sie hier. ... mehr

Französische Bulldogge mit Cushing Syndrom

Das Cushing Syndrom beim Hund – was steckt dahinter?

Das Cushing Syndrom ist eine der häufigsten hormonellen Krankheiten beim Hund. Abhängig von der Ursache werden verschiedene Formen unterschieden, wie beispielsweise Morbus Cushing oder das iatrogene Cushing Syndrom. Hier erfahren Sie mehr über die Entstehung und Arten des Cushing Syndroms bei Hunden. ... mehr

Tierärztin testet Hund auf Cushing Syndrom

Cushing Syndrom beim Hund: Diagnose & Behandlung

Das Cushing Syndrom ist eine komplexe Krankheit, die unterschiedlichste Symptome zur Folge haben kann. Eine Heilung ist meist nur durch eine lebenslange Medikation oder eine Operation möglich. Hier erfahren Sie, wie sich das Cushing Syndrom bei Hunden erkennen lässt und wie die Krankheit behandelt wird. ... mehr

Diabetischer Hund mit starkem Durst

Diabetes beim Hund

Diabetes beim Hund kann zu gefährlichen Störungen des Stoffwechsels führen. Die Diagnose erfolgt durch spezielle Untersuchungen beim Tierarzt. Die Behandlung von Diabetes erfordert eine Futterumstellung und die Gabe von Insulin. Was Warnsignale für eine Unterzuckerung sind und was in einem solchen Fall zu tun ist, erfahren Sie hier. ... mehr

Hund mit Bindehautentzündung

Die Bindehautentzündung beim Hund

Die Bindehautentzündung (Konjunktivitis) ist eine häufige Augenerkrankung bei Hunden. Manche Rassen sind dafür anfälliger als andere. Meistens fällt dem Besitzer auf, dass ein oder beide Augen gerötet sind und tränen. Je nach Ursache der Bindehautentzündung erfordert die Behandlung verschiedene Medikamente. Bei einfachen Entzündungen ist eine Heilung sehr gut möglich. ... mehr

Hund mit Durchfall

Durchfall beim Hund – was hilft?

Durchfall beim Hund kann viele Ursachen haben und im schlimmsten Fall lebensbedrohlich werden. Woran erkennt man, ob es dem Hund schlecht geht? Und was hilft dem Hund wirklich gegen Durchfall? Wir erklären, welche Möglichkeiten der Behandlung bei Hunden mit Durchfall bestehen. ... mehr

Hund hat epileptischen Anfall

Epilepsie beim Hund

Einer von 200 Hunden in Deutschland leidet an Epilepsie. Eine Krankheit, die noch keiner vollkommen verstanden hat und die noch viele Geheimnisse in sich birgt. Dennoch ist sie meist gut zu behandeln, wenn man die Auslöser erkennt und sich langsam an die Therapie herantastet. ... mehr

Hund erbricht

Erbrechen beim Hund

Erbrechen ist ein häufiges Symptom beim Hund. Oftmals ist der Grund dafür das Fressen von verdorbenem Futter, doch auch schwerwiegendere Krankheiten können bei Hunden Erbrechen auslösen. Wann kann der Hund zuhause behandelt werden und ab wann sollte ein Tierarzt aufgesucht werden? Welche Hausmittel helfen Hunden bei Erbrechen und was versteht man unter Schonkost? Im folgenden Artikel finden Sie Antworten auf diese und weitere Fragen. ... mehr

Hund mit Fieber

Fieber beim Hund – was tun?

Der Hund hat Fieber und zittert, frisst womöglich nicht. Was ist in solchen Fällen zu tun, welche Ursachen kann das Fieber haben und ab wann muss der Hund zu einem Tierarzt? Im folgenden Artikel finden Sie Antworten auf diese und weitere Fragen. Außerdem erklären wir Ihnen, wie Sie bei Ihrem Hund richtig Fieber messen und ab welcher Temperatur ein Hund Fieber hat. ... mehr

Hündin mit Gebärmutterentzündung erhält Infusion

Gebärmutterentzündung bei der Hündin

Die Gebärmutterentzündung oder Pyometra ist eine Erkrankung, die vorwiegend bei älteren Hündinnen vorkommt. Sie tritt als offene oder geschlossene Form auf. Während die offene Pyometra meist mild verläuft, ist die geschlossene Pyometra lebensbedrohlich. ... mehr

Junger Hund mit Giardien-Befall

Giardien beim Hund: Was tun bei Giardiose?

Infiziert sich ein Hund mit Giardien und leidet in der Folge an Durchfall, so ist ein Besuch beim Tierarzt der nächste Schritt. Hier informieren wir Sie über die Symptome dieser Hundekrankheit sowie die verschiedenen Möglichkeiten der Therapie. Weshalb Giardien auch eine potenzielle Gefahr für den Menschen darstellen, können Sie ebenfalls hier lesen. ... mehr

Hund mit Haarausfall an der Brust

Haarausfall beim Hund

Wann ist Haarausfall beim Hund noch normal und ab wann steckt eine Krankheit dahinter? Mögliche Ursachen für Haarausfall können beispielsweise Milben, hormonelle Störungen oder Stress sein. Lesen Sie hier Wissenswertes über den Fellwechsel des Hundes und erfahren Sie außerdem, weshalb es nicht nur ein Mittel gegen Haarausfall beim Hund gibt. ... mehr

Hund mit Hüftgelenksdysplasie

Hüftgelenksdysplasie beim Hund

Bei der Hüftgelenksdysplasie (HD) des Hundes handelt es sich um eine erbliche Skelettentwicklungsstörung, die in der Folge zu Arthrose führt. Auch wenn HD nicht heilbar ist, so gibt es doch eine Vielzahl an konservativen und chirurgischen Therapien, die dem betroffenen Hund ein schmerzfreies und langes Leben ermöglichen können. ... mehr

Hund mit Husten

Husten beim Hund

Wenn der Hund nicht zur Ruhe kommt und von Hustenanfällen geplagt wird kann das viele Gründe haben: Zu trockene Luft oder eine Infektion sind nur zwei Beispiele. Wir zeigen, welche Ursachen es für Hundehusten gibt und was zu tun ist, wenn der Hund hustet. ... mehr

Hund mit Leishmaniose

Leishmaniose bei Hunden – gefürchtete Reisekrankheit

Die Leishmaniose beim Hund gehört zu den sogenannten Mittelmeerkrankheiten. Eine Ansteckungsgefahr besteht vorrangig im Urlaub. Aber auch Hunde, die vom Tierschutz importiert wurden, sind oftmals infiziert. Eine Vermittlung dieser Tiere sollte nicht leichtfertig geschehen und muss gut überlegt sein. Denn diese Hundekrankheit ist nicht heilbar und verläuft ohne eine teilweise sehr kostspielige Therapie tödlich. ... mehr

Hund hat Leishmaniose

Leishmaniose bei Hunden behandeln und vorbeugen

Leishmaniose bei Hunden erfordert stets eine aufwändige und kostenintensive Behandlung, denn unbehandelt verläuft die Reisekrankheit tödlich. Der beste Schutz vor Leishmaniose ist eine geeignete Mückenprophylaxe. Auch eine Impfung kann helfen, einer Leishmaniose beim Hund vorzubeugen. ... mehr

Hund am See: Leptospirose-Gefahr

Leptospirose beim Hund: Wie gefährlich ist die Krankheit?

Leptospirose ist eine bakterielle Erkrankung, die beim Hund in sehr schweren Fällen bis zum Tod führen kann. Lesen Sie im folgenden Artikel, welche Symptome Hunde mit dieser Erkrankung zeigen, wie die passende Therapie aussieht und warum eine Impfung sinnvoll ist. ... mehr

Hund mit Magendrehung beim Tierarzt

Magendrehung beim Hund

Eine Magendrehung beim Hund ist eine gefährliche Erkrankung. Welche Hunde sind gefährdet und wie kann man vorbeugen? Wie erkenne ich die Symptome und was ist dann zu tun? Lesen Sie hier Details zu Behandlung und Anzeichen einer Magendrehung bei Hunden. ... mehr

Hund mit Flöhen

Mein Hund hat Flöhe – was tun?

Flöhe gehören zu den häufigsten Hautparasiten bei Hunden. Mit Flöhen befallene Hunde können sich wund kratzen und sogar Allergien gegen Flohspeichel entwickeln. Lesen Sie hier, wie man Flohbefall bei Hunden erkennt und was hilft, um Flöhe zu bekämpfen. ... mehr

Hund bekommt Ohrentropfen gegen Milben

Milben beim Hund

Ein Befall mit Milben beim Hund passiert relativ häufig. Im Herbst sind es oft Grasmilben, die unsere Vierbeiner quälen, junge Hunde leiden häufiger an Demodex-Befall. Sarcoptes-Milben können sogar für den Menschen gefährlich werden. Woran Sie einen Befall mit Milben beim Hund erkennen und was zu tun ist, erfahren Sie bei uns! ... mehr

Hund mit Ohrenentzündung

Ohrenentzündung beim Hund: Was hilft?

Bei Ohrenentzündung leiden Hunde unter starken Schmerzen und Unwohlsein. Die Ursachen sind sehr vielschichtig und können die Gesundheit des Vierbeiners stark beeinträchtigen. Wir erklären, welche Therapiemöglichkeiten es gibt und wie Sie einer Ohrenentzündung wirksam vorbeugen. ... mehr

Hund leidet an Schilddrüsenunterfunktion

Schilddrüsenunterfunktion beim Hund

Die Schilddrüsenunterfunktion des Hundes ist eine Stoffwechselerkrankung, die einen Mangel an Schilddrüsenhormonen bewirkt. Wie die typischen Symptome aussehen und was für Therapieoptionen es gibt, erfahren Sie hier. ... mehr

Hund mit Spondylose

Spondylose beim Hund

Mit einer Spondylose beim Hund ist meist die Spondylosis deformans gemeint. Hierbei entstehen knöcherne Brücken zwischen Wirbelkörpern der Wirbelsäule, die für den Hund schmerzhaft sein können und ihn in seiner Beweglichkeit einschränken. Wie man eine Spondylose diagnostiziert und welche Formen der Behandlung es gibt, erfahren Sie hier. ... mehr

Hund mit Staupe erhält Infusion

Staupe beim Hund

Die Staupe des Hundes ist eine hoch ansteckende und gefährliche Viruserkrankung. Obwohl es eine wirksame Impfung gibt, kommt es immer wieder zu Ausbrüchen der Staupe. Junge Hunde zeigen Husten und Durchfall und können an den Folgen der Krankheit sterben. Nur eine rechtzeitige Impfung schützt Hunde zuverlässig vor Staupe. ... mehr

Aggressiver Hund mit Tollwut

Tollwut beim Hund – das sollten Sie wissen

Die Tollwut ist eine tödliche Viruserkrankung, die bei Hunden meist durch Bisse von Wildtieren übertragen wird. Nur eine Impfung schützt Hunde und damit auch den Menschen. Wie Sie die Symptome der Krankheit erkennen, können Sie hier nachlesen. ... mehr

Hund mit Verstopfung beim erfolglosen Kot-Absetzen

Verstopfung beim Hund: Ursachen & Tipps

Verstopfung (Obstipation) ist ein gängiges Problem bei Hunden. Die Ursachen dafür sind vielfältig und reichen von falscher Ernährung und Haltung bis hin zu schwerwiegenden Krankheitsbildern wie beispielsweise Tumoren. Eine rechtzeitige und angemessene Behandlung ist wichtig, um größere Schäden zu verhindern. ... mehr

Hechelnder Hund hat Mundgeruch

Was gegen Mundgeruch beim Hund hilft

Mundgeruch beim Hund ist ein weit verbreitetes Problem. Die Ursachen sind ebenso vielfältig wie die Therapiemöglichkeiten. Im Zentrum der Behandlung und Vorbeugung stehen eine angemessene Ernährung des Hundes sowie frühzeitige und konsequente Zahnhygiene. ... mehr

Hund mit Zahnstein

Zahnstein beim Hund – was hilft?

Vielen Hundebesitzern ist Zahnstein bekannt, doch wie entsteht dieser eigentlich und warum ist er so gefährlich? Und sind Zahnpflege und Zähneputzen beim Hund wirklich notwendig? Antworten auf diese Fragen sowie weitere interessante Informationen rund um den Zahnstein beim Hund erhalten Sie hier. ... mehr

Zecke bei Hund wird entfernt

Zecken beim Hund – richtig abwehren und entfernen

Hundebesitzer sollten stets versuchen, den Hund gegen Zecken zu schützen und Zeckenbissen vorzubeugen. Welche Zeckenmittel gibt es für den Hund? Und was tut man, wenn der Hund bereits eine Zecke hat? Die wichtigsten Fragen zum Thema Zecken beim Hund werden hier beantwortet. ... mehr

Zeckenbiss beim Hund

Wie gefährlich sind Zeckenbisse für Hunde?

Zecken sind nicht nur für Menschen, sondern auch bei Hunden ein lästiges Problem. Aber nicht nur das: Zecken können viele Krankheiten auf Hunde und Menschen übertragen. Was Zecken für Hunde so gefährlich macht und was Sie außerdem über Hundezecken wissen sollten, können Sie hier nachlesen. ... mehr

Hund leidet an Zwingerhusten

Zwingerhusten bei Hunden

Was ist Zwingerhusten eigentlich genau? Hier erfahren Sie alles Wichtige über die beiden Arten dieser hochansteckenden Infektionskrankheit bei Hunden und weshalb gerade bei der schwerwiegenden Form die richtige Therapie und der rechtzeitige Besuch beim Tierarzt vonnöten sind. Außerdem beantworten wir die Frage, welche Hunde vor allem betroffen sind und ob auch eine Ansteckung von Mensch oder Katze möglich ist. ... mehr

Ernährung

Hund frisst BARF-Ration

BARF für Hunde – so geht's!

Um für den Hund eine bedarfsdeckende BARF-Ration zusammenzustellen, braucht es viel Geduld und ein Händchen für Zahlen. Die Gefahr von Unter- oder Überversorgung mit Nährstoffen ist groß, wenn der Ernährungsplan nicht genau auf die Bedürfnisse des Hundes abgestimmt ist. Lesen Sie hier, was beim Barfen bedacht werden muss. ... mehr

BARF: Hund frisst rohes Fleisch

Barfen beim Hund: Pro und Contra

Die Ernährung von Hunden ist ein großes Thema. BARF ist eine Methode, welche die ursprüngliche Ernährung der Wölfe imitieren soll und sich bei Hundebesitzern immer größerer Beliebtheit erfreut. Doch so einfach, wie es sich anhört, ist diese Art der Fütterung nicht. Wir zeigen welche Vor- und Nachteile die Rohfütterung bei Hunden hat. ... mehr

Hund frisst nicht

Mein Hund frisst nicht – was tun?

Ursachen dafür, dass Hunde nicht fressen, gibt es viele. Von Schmerzen im Maul bis hin zu psychischen Problemen kann Hunden vieles den Appetit verderben. Wie beim Menschen können auch bestimmte Medikamente und Behandlungen dazu führen, dass der Hund nicht mehr richtig frisst. Hier lesen Sie, was zu Appetitlosigkeit bei Hunden führen kann und welche Möglichkeiten der Behandlung bestehen. ... mehr

Hunde fressen Nassfutter

Nassfutter für Hunde

Nassfutter für Hunde gibt es heutzutage in unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen und Verpackungen. Doch nicht jeder Hund verträgt Nassfutter und nicht jedes Futter ist gut. Worauf Sie bei der Fütterung von Nassfutter achten sollten, erfahren Sie hier. ... mehr

Hund erwartet Futter vor Napf

Nassfutter, Trockenfutter & Co. – welches Hundefutter ist das Beste?

Hundefutter kann in verschiedenen Formen gefüttert werden: Trockenfutter, Nassfutter oder selbstgemacht. Alle Futterarten haben Vor- und Nachteile, die entsprechend den Bedürfnissen des Hundes beachtet werden müssen. Erfahren Sie, welches Futtermittel am besten für Ihren Hund geeignet ist und wie Sie die Ernährung Ihres Hundes am besten umstellen, wenn es notwendig ist. ... mehr

Hund frisst Hundefutter aus Napf

So finden Sie das richtige Futter für Ihren Hund

Hundeernährung ist sehr komplex und häufig ein Streitthema. Ob Fertigfutter oder Selbermachen man sollte bestimmte Aspekte beachten, damit der Hund lange gesund bleibt. Erfahren Sie alles über die richtige Fütterung und verschiedene Futtermittel. ... mehr

Hund betrachtet sein Futter

Hundefütterung im Alltag – wann, wie oft, wie viel?

Die richtige Fütterungspraxis in der Hundeernährung wirft häufig Fragen auf. Wann und wie oft sollte man einen Hund füttern und woher weiß ich, wie viel Futter mein Hund braucht? Erfahren Sie alles zum Thema Fütterungspraxis bei Hunden und worauf man bei einem Futterwechsel achten sollte. ... mehr

Hund bekommt Trockenfutter

Trockenfutter für Hunde – was ist zu beachten?

Im Hundefutterregal hat man heutzutage eine große Auswahl. Trockenfutter für Hunde gibt es in verschiedene Geschmacksrichtungen, mit speziellen Eigenschaften, zum Beispiel für schönes Fell und gesunde Zähne, oder in vegetarischer und getreidefreier Form. Worauf Sie beim Kauf von Trockenfutter achten müssen und woran Sie gutes Trockenfutter erkennen, erfahren Sie hier. ... mehr

Hund frisst Eis

Was für Hunde giftig ist

Offensichtliche Gifte wie Rattengift oder Schneckenkorn stellen eine große Gefahr für Hunde dar. Doch auch eine Vielzahl an Nahrungsmitteln und Pflanzen können giftig für den Hund sein. Informieren Sie sich hier über die wichtigsten Gefahrenquellen giftiger Substanzen für den Hund. Außerdem erfahren Sie, wie eine Vergiftung zu erkennen ist und wie man in diesem Fall am besten handelt. ... mehr

Wichtige Nährstoffe für den Hund

Welche Nährstoffe braucht ein Hund?

Über die Nahrung nehmen Hunde bestimmte Nährstoffe auf. Diese sind wichtig für Stoffwechselvorgänge im Körper und die Energieversorgung des Hundes. Was die sechs Basisnährstoffe sind, welche Funktionen sie für den Hund haben und wozu ein Mangel an oder eine Überversorgung mit Nährstoffen führen können, erfahren Sie hier. ... mehr

Haltung & Pflege

Hundepfote

6 häufige Probleme mit der Hundepfote und was dagegen hilft

Hundepfoten können verschiedene Probleme bereiten. Hier finden Sie Infos zu den wichtigsten Pfotenkomplikationen. Zudem erhalten Sie hilfreiche Tipps, was im Notfall zu tun ist und wann der Hund zu einem Tierarzt gebracht werden sollte. Darüber hinaus erfahren Sie, wie man einen Pfotenverband korrekt anlegt. ... mehr

Hund wird gechippt

Hund chippen – so geht's!

Es gibt viele Hundebesitzer, die unschlüssig sind, ob sie ihren Hund chippen lassen sollen oder nicht. Der Hundechip verursacht weder Schmerzen, noch ist er gesundheitsschädlich. In manchen Bundesländern gibt es sogar eine Chip-Pflicht. Erfahren sie hier mehr über den Mikrochip, die Implantation und ihre Kosten und welche Informationen auf dem Chip gespeichert sind. ... mehr

Mann und Hund im Auto

Hund im Auto – was ist zu beachten?

Fast jeder Hundebesitzer muss seinen Hund ab und an im Auto mitnehmen. Wichtig beim Transport mit dem Auto sind eine gute Vorbereitung und dass der Hund so wenig Stress und Angst wie möglich beim Autofahren empfindet. Zusätzlich sollten besonders im Sommer und bei großer Hitze spezielle Vorkehrungen getroffen werden, damit die Autofahrt für Hund und Mensch so entspannt wie möglich wird. Was Sie für den Hund im Auto immer dabeihaben sollten und wie der Hund das Autofahren lernt, erfahren Sie hier. ... mehr

Hund schleckt Schnauze als Calming Signal

Hundesprache verstehen: Calming Signals

Die Hundesprache zu verstehen, ist eine wichtige Voraussetzung für das Zusammenleben von Mensch und Hund. Ein möglicher Ansatz sind die sogenannten "Calming Signals". Dies sind Beschwichtigungssignale, mit denen Hunde möglicherweise kommunizieren und Konflikte lösen. Erfahren Sie hier mehr über die Bedeutung der Calming Signals und wie Sie diese selbst anwenden können. ... mehr

Krallenschneiden beim Hund

Krallenschneiden beim Hund

Wenn man seinem Hund die Krallen schneiden muss, dann sollte man ihn bereits als Welpe daran gewöhnen. Lesen Sie in diesem Artikel, was beim Krallenschneiden bei Hunden beachtet werden muss und weshalb eine spezielle Krallenschere sinnvoll ist. Zudem bekommen Sie hier Tipps, wie vorzugehen ist, wenn der Hund beim Krallenschneiden verletzt wird und blutet. ... mehr

Hund im Kofferraum eines Autos

Mit dem Hund sicher im Auto unterwegs

Ob Urlaub mit dem Hund oder die Fahrt zum Tierarzt: Oft fährt der Hund im Auto mit. Wichtig ist, dass man dabei auf die Sicherheit für Fahrer und Hund achtet. Hundesicherungen im Auto sind vielfältig, egal ob einfache Schondecke, Abtrenngitter, Hundetransportbox oder ein extra Hundeanhänger. Lesen sie alles über Vor- und Nachteile der verschiedenen Sicherheitssysteme, um Hunde richtig im Auto zu transportieren. ... mehr

Nicht stubenreiner Hund

So wird Ihr Hund stubenrein

Jeder Hundehalter möchte früher oder später einen stubenreinen Hund. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt, um mit dem Training zu beginnen? Welche Fehler sollte man vermeiden, was muss beachtet werden und wie kann man das Ganze ohne Garten üben? Antworten auf diese Fragen sowie viele weitere Tipps und Tricks, um die Stubenreinheit des Welpen zu üben, finden Sie im folgenden Artikel. ... mehr

Medizin

Kranker Hund wird homöopathisch behandelt

Homöopathie für Hunde

Die homöopathische Behandlung von Hunden wird unter Hundehaltern immer beliebter. Sie ist auf Dauer billiger und auch oft sanfter als konventionelle Medizin. In akuten Fällen kann der erfahrene Besitzer seinen Hund sogar selbst behandeln. Homöopathische Medikamente sind nicht verschreibungspflichtig. Lesen Sie hier, wann Homöopathie bei Hunden hilft und wann besser eine schulmedizinische Behandlung erfolgen sollte. ... mehr

Hund wird geimpft

Impfung beim Hund – das sollten Sie wissen

Unter Hundehaltern wird die Impfung wegen der befürchteten Nebenwirkungen immer stärker kritisiert. So können nach einer Impfung beim Hund beispielsweise Schwellungen, Durchfall oder Erbrechen auftreten. Warum die Hundeimpfung trotzdem sinnvoll ist und wie sie funktioniert, erfahren Sie hier. ... mehr

Hund erhält eine Impfung

Impfung beim Hund: was, wann & wie oft?

Hunde können mittlerweile gegen viele Infektionskrankheiten geimpft werden. Manche davon sind gefährlicher als andere. Deshalb werden bei Hunden Standardimpfungen und optionale Impfungen unterschieden. Erfahren Sie hier, bei welchen Hundekrankheiten es besonders wichtig ist, einen guten Impfschutz aufzubauen und auf regelmäßige Wiederholungsimpfungen zu achten. ... mehr

Hündin wird kastriert

Kastration bei der Hündin

Die Kastration ist einer der häufigsten Eingriffe bei Hündinnen. Über die Vor- und Nachteile herrscht viel Unklarheit. Hier wird das Thema aus wissenschaftlicher Sicht betrachtet, um zu klären, ob eine Kastration bei Hündinnen erforderlich ist. Außerdem informieren wir Sie über den richtigen Zeitpunkt, den Ablauf und die Folgen einer Kastration. ... mehr

Kastrierter Rüde

Kastration beim Rüden

Eines der bedeutendsten Themen, mit dem sich die meisten Hundehalter nach der Anschaffung eines Rüden auseinandersetzen müssen, ist die Kastration. Die Meinungen bezüglich pro und contra einer Kastration oder dem richtigen Zeitpunkt sind sehr verschieden und so kommt es schnell zu Unklarheiten und Unsicherheit. Einen Überblick über die wichtigsten Punkte zur Kastration beim Rüden finden Sie hier. ... mehr

Hund erhält Metacam®-Spritze

Metacam® – Dosierung, Wirkung & Nebenwirkungen des Schmerzmittels

Metacam® ist ein nichtsteroidaler Entzündungshemmer, der als Schmerzmittel für Hunde, Katzen und Pferde eingesetzt wird. Das Tierarzneimittel hemmt Entzündungen, vor allem bei Erkrankungen des Bewegungsapparates, und lindert Schmerzen. Für Hunde ist Metacam® als Tablette, Suspension und Injektionslösung erhältlich. Die richtige Dosierung und Anwendung des Medikaments ist wichtig für eine erfolgreiche Behandlung. Unter bestimmten Umständen kann Metacam® bei Hunden zu Nebenwirkungen führen. ... mehr

Trächtige Hündin

Trächtigkeit beim Hund

Die Schwangerschaft bei Hunden dauert in der Regel 63 Tage. Im Verlauf der Trächtigkeit verändert sich nicht nur das Äußere der Hündin, sondern auch das Verhalten. Röntgen und Ultraschall sind verlässliche Mittel, um eine Trächtigkeit bei Hunden festzustellen, auch einen Schwangerschaftstest gibt es. Was es während der Trächtigkeit zu beachten gibt und was bei einer ungewollten Schwangerschaft zu tun ist, erfahren Sie hier. ... mehr

Hund erhält Traumeel-Injektion beim Tierarzt

Traumeel® – homöopathisches Schmerzmittel für Tiere

Traumeel® ad us. vet. ist ein homöopathisches Schmerzmittel für Hunde und andere Tiere. Es hat zudem eine entzündungshemmende und wundheilungsfördernde Wirkung und fast keine Nebenwirkungen. Lesen Sie hier, wofür Traumeel® eingesetzt werden kann. Außerdem finden Sie ausführliche Informationen zur Anwendung und Dosierung. ... mehr

Läufige Hündin

Wenn die Hündin läufig ist

Wann wird die Hündin läufig? Wie lange dauert die Läufigkeit und wie oft im Jahr kommt sie vor? Wir klären Sie über den Verlauf und die Dauer des Zyklus der Hündin auf und verraten Ihnen, an welchen Anzeichen Sie eine bevorstehende Läufigkeit erkennen. Außerdem erklären wir, was Sie tun können, um die Läufigkeit zu verschieben oder zu verhindern. ... mehr

Hund erhält Wurmkur

Wurmkur für den Hund – so entwurmen Sie richtig!

Entwurmung ist bei Hunden ein wichtiges Thema viele Hundehalter stellen sich die Frage, weshalb Hunde eigentlich entwurmt werden müssen. Sind Würmer wirklich gefährlich und wenn ja, wie kann man den eigenen Hund richtig entwurmen? Um den Überblick über die vielen verschiedenen Entwurmungsmittel nicht zu verlieren, sollte man sich von einem Tierarzt beraten lassen. Im folgenden Artikel lesen Sie unter anderem über die wichtigsten Würmer beim Hund, wie man diesen vorbeugen kann und welche Alternativen der Prophylaxe es gibt. ... mehr

Nach oben